assignment helpers does smoking weed help you do homework writing a cv for academic positions dubai dissertation in science strategy teaching research paper checklist writing help centre uottawa dissertation on corporate social responsibility dissertation abstracts online michigan your annotated bibliography
Menü

Klinikum Mittleres Erzgebirge gGmbH

Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena

Besucherregelung ab 07.06.2021

am Klinikum Mittleres Erzgebirge

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Besuche von Patienten in unserem Haus

                täglich in der Zeit von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr – Haus Zschopau

              täglich in der Zeit von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr – Haus Olbernhau

ab 07.06.2021 wieder möglich sind.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Gründen der Sicherheit für Patienten und Personal
nur ein Besucher pro Patient und Tag möglich ist.
Die Dauer des Besuches ist auf maximal eine Stunde begrenzt.
(letzter Einlass: 17.30 Uhr – Haus Zschopau; 16:30 Uhr – Haus Olbernhau)

In Umsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 26.08.2021 sind dazu
weitere Anforderungen zu erfüllen.

Ein Zutritt in das Klinikum ist nur möglich bei Vorlage

  • eines aktuellen negativen PoC-Antigen oder PCR-Tests (24 h)
  • einer Bescheinigung für Genesene mind. 28 Tage bis max. 6 Monate zurückliegend
    oder
  • eines Impfnachweis mit vollständiger Schutzwirkung
    (2 Impfdosen von BioNTech, Moderna, AstraZeneca; 1 Impfdose von Johnson &
    Johnson sowie 1 Impfdose für Genesene + 14 Tage nach letzter erforderlicher
    Einzelimpfung)

     
  • Zusätzlich ist ein amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild im Original vorzulegen.

Alle Besucher sind verpflichtet die festgelegten Hygieneregeln einzuhalten:

  • Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes während des Aufenthaltes im
    Klinikum einschließlich im Patientenzimmer
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu weiteren Patienten und Besuchern

Aus Gründen der Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten ist es erforderlich, eine
Kontaktdatenerfassung nach SächsCoronaSchVO § 3 Absatz 2 durchzuführen
 --> Besucherregistrierung-Formular  zum downloaden und ausfüllen

Die gültigen Sonderregelungen für die Station der Geburtshilfe sowie für die ITS- und
COVID-19-Stationen sind in den entsprechenden Bereichen zu erfragen.
Ausnahmeregelungen zum Zwecke der Sterbebegleitung in Absprache mit dem Personal vor Ort.
Sobald im ITS/IMC-Bereich und auf den COVID-19-Stationen Behandlungen von Sars-CoV-
2 positiven Patienten erfolgen, sind in diesen Bereichen Besuche nur in begründeten, ärztlich
angeordneten Ausnahmefällen möglich.

Wir weisen darauf hin, dass aus organisatorischen Gründen im Klinikum keine Testung
möglich ist.

Ihr Team des Klinikums Mittleres Erzgebirge
 


Neue Firmierung und künftiger Internetauftritt

Mit der Unterzeichnung der Fusionsverträge und der Eintragung der neuen Gesellschaft im Handelsregister am 13. August 2021 ist die Verschmelzung der drei kommunalen Krankenhausgesellschaften Erzgebirgsklinikum Annaberg, Kreiskrankenhaus Stollberg und Klinikum Mittleres Erzgebirge mit den Häusern Zschopau und Olbernhau nun offiziell vollzogen. Die neue Gesellschaft firmiert als Erzgebirgsklinikum gGmbH.

Auf der Internetpräsenz www.erzgebirgsklinikum.de geben die vier Häuser des Erzgebirgsklinikums, Annaberg, Stollberg, Zschopau und Olbernhau gemeinsam einen ersten Überblick über ihr medizinisches Leistungsspektrum sowie zentrale Ansprechpartner und Kontakte. Die vollständige neue Website befindet sich derzeit in der Entwicklung. Bis zu ihrer Fertigstellung finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Häusern Zschopau und Olbernhau wie gewohnt auf diesen Seiten.


Sorgentelefon

Im Rahmen eines Sorgentelefons, welches werktäglich in der Zeit von 09:00 bis 11:00 Uhr unter der Telefonnummer 03725/40-2159 zu erreichen ist, können Psychologinnen und Psychologen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie während der aktuellen Corona-Krisensituation bei Ängsten und Ähnlichem kontaktiert werden.


Hospizbegleitung

Als Hospiz- und Palliativdienst Marienberg e.V. bieten wir gerade jetzt in dieser besonderen Situation für die Klinik und darüber hinaus in der Häuslichkeit Begleitung für Schwerstkranke und Sterbende an, natürlich unter Einhaltung der vorgegebenen Hygieneanforderungen.

Sie erreichen uns unter der Tel.Nr. 03735/661466
Hildburg Hecker / Koordinatorin


"Der Augenblick ist kostbar
 
wie das Leben eines Menschen."
 
  
Friedrich Schiller

 

Leben beginnen
Nichts ist schöner als das Wunder der Geburt. Mit moderner Technik und in freundlicher, familiärer Atmosphäre werden die jungen Mütter in unserem Haus betreut.

Leben retten, Leben erhalten, Leben ändern
Nach neuesten und bewahrten wissenschaftlichen Erkenntnissen wird der Patient in unseren Häusern behandelt. Ehrliche Aufklärung, sich Zeit nehmen und Mitentscheidung sind dabei wichtige Aspekte unseres Handelns.

Leben mit Würde begleiten und Schmerzen lindern
Geborgenheit und Vertrauen, sowie individuelle Lösungen sind für uns wichtig. Wir arbeiten interdisziplinär, um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen. Angehörige werden in die Behandlung mit einbezogen.