Menü

Klinik für Gynäkologie / Klinik für Geburtshilfe

Leiter der geburtshilflichen Abteilung

Leitende Oberärztin Dr. med. B. Gebhardt
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 

Bauteil Ebene: B +2
Zimmer: 4
Tel.: 03725 / 40-1873

 

Leiter der gynäkologischen Abteilung

Leitende Oberärztin Dr. med. U. Brenner
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe


 
Bauteil Ebene: D +2
Tel.: 03725 / 40-1897
 

Stationen und Geburtensaal

Gynäkologische Station ZGG1

Bauteil Ebene D +2.08

Stationsärztin: Frau C. Delankage
Stationsschwester: Silke Seidl 

Tel.: 03725 / 40-3120

Entbindungs-Station ZGG2

Bauteil Ebene E +2.22

Stationsarzt: Herr OA Dr. med. S. Uhlig
Stationsschwester: Ute Kummich

Tel.: 03725 / 40-3130

Geburtensaal

Bauteil Ebene B +2
Tel.: 03725 / 40-1841

Sprechstunden und Ambulanzen

Gynäkologisch - Geburtshilfliche Ambulanz

  • Ultraschall-Sprechstunde
  • Geburtenplanungen
  • Gynäkologische Sprechstunde
  • Urodynamische Sprechstunde

Chemotherapie

  • Gynäkologische Chemotherapie-Sprechstunde

Ambulante Operationen

Leistungsspektrum

Konservative Therapie

  • bei gestörter Schwangerschaft (Hyperemesis, Abortus imminens sowie bei entzündlichen Erkrankungen des weiblichen Genitale sowie der Brust
  • symptomatische und palliative Behandlung bei Patientinnen mit laufender Chemotherapie und Komplikationen oder mit fortgeschrittenen Malignomen

Operative Therapie

  • ambulante Operationen
    • Abrasiones und Curettagen
    • operative und diagnostische Hysteroskopien, einschließlich Myomabtragung, Polypentfernung und Endometriumablation
    • Elektro- und Messerkonisation
    • Exstirpation von Tumoren aus der Mamma oder dem weiblichen Genitale sowie Abszessspaltungen
    • Stanzbiopsien
    • pelviskopische Operationen (diagnostische Pelviskopien auch mit Chromopertubation, Adhäsiolysen, Adnexoperationen, Sterilisationen)
  • stationäre Operationen
    • alle o.g. Operationen, die sich aus verschiedensten Gründen nicht ambulant durchführen lassen
    • laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie
    • operative Behandlung benigner gynäkologischer Erkrankungen und Tumoren sowie Senkungszustände
    • aparoskopische Adnexoperationen und Myomenukleationen
    • abdominale und vaginale Hysterektomien sowie Beckenbodenplastiken
    • Sakrokolpopexie, Douglasverödung
    • TVT bei Harninkontinenz nach entsprechender Voruntersuchung
    • ausgedehnte gynäkologische OP's im onkologischen Bereich (Hysterektomie mit Adnexen, infragastrischer Omentektomie, Debulking-OP, Deperitonisierung, Lymphonodektomien)

Gynäkologische Onkologie

  • umfassende Diagnostik und operative Behandlung des Mamma-, Endometrium- und Ovarialkarzinoms
  • Durchführung der zum Teil ausgedehnten abdominalchirurgischen Eingriffe gemeinsam mit den Chirurgen in enger Zusammenarbeit mit der Anästhesie sowie die postoperative Betreuung der Patientin auf der ITS
  • Durchführung der postoperativen Chemotherapie bzw. Weiterleitung der Patientin zur Strahlentherapie
  • Behandlung der Patientinnen im Rahmen von Therapiestudien
  • enge Kooperation mit operativen Zentren bzw. palliativen Einrichtungen
  • Vorstellung von Problemfällen im Tumorzentrum
  • Therapieabsprache bei Mamma-Karzinom-Patienten mit dem Brustzentrum Chemnitz
  • ambulante Chemo-Sprechstunde zur Durchführung der Chemotherapie, Vorstellung von Patientinnen bei Karzinom oder Rezidiv-Verdacht sowie zur Portpflege und Einleitung der Anschlussheilbehandlung nach Therapieschluss

Weiterbildungsermächtigung

Leitende Oberärztin Dr. med. B. Gebhardt für die volle Weiterbildungszeit für das Fachgebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe